Da werden sicher einige Gebote schief gehen.

Hier werden allgemeine Fragen zu eBay und dem erfolgreichen Bebieten von Auktionen beantwortet.
Antworten
Rübezahl
Beiträge: 601
Registriert: 25.04.2004, 07:37
Wohnort: Bayern

Da werden sicher einige Gebote schief gehen.

Beitrag von Rübezahl »

Viele Zeitungen: u.a. taz vom 10.02.2006
E-Bay nur mit neuem Passwort
BERLIN ap Das Online-Auktionshaus E-Bay fordert mehr als 100.000 seiner Mitglieder in Deutschland auf, ihre Passwörter zu ändern. Damit sollen Sicherheitsrisiken verringert werden, sagte eine Sprecherin. Die Aufforderung per E-Mail gehe vor allem an Empfänger, die schon lange E-Bay-Mitglied seien und noch relativ einfach zu erratende Passwörter wie die Ziffern 123456 oder gängige Vornamen hätten. Für Neukunden würden solche Passwörter seit einiger Zeit nicht mehr zugelassen. Laut E-Bay werden die Betroffenen innerhalb mehrerer Tage in den automatisch generierten Mails aufgefordert, ein neues, sichereres Passwort zu wählen. Die bisherigen Zugangscodes werden bis zur Wahl eines neuen Passworts deaktiviert. Die nötigen Maßnahmen würden in der E-Mail ausführlich erklärt.
Da sollte wohl jeder mal auf einen Artikel mit (zu) niedrigem Gebot bieten .. um zu schauen ob es noch geht ..
Beste Grüße vom Rübezahl

Benutzeravatar
Robert Beer
Administrator
Beiträge: 4674
Registriert: 11.03.2004, 15:40

Beitrag von Robert Beer »

Da Schnapper-Programme auf eBay.com bieten, ist die Problematik nicht neu. Anwender mit unsicheren Passwörtern können schon seit einiger Zeit nicht mehr bieten. -> http://www.schnapperplus.de/board/viewtopic.php?t=1051

Wer unsicher ist, sollte einfach die Anmeldedaten durch Schnapper überprüfen lassen. Das geht bei allen Schnapper-Programmen mit den Tasten Strg+F4.
Viele Grüße aus Berlin
Robert Beer

Antworten

Zurück zu „FAQ“